Eine Kosmetik-Session bei Orange Island Kosmetik soll entspannen. Egal welches Programm Sie buchen: Ein Besuch bei mir ist Ihre Verwöhn-Zeit für Haut und Seele. Für alle, denen es schwer fällt, mitten im Alltag abzuschalten, habe ich einen wunderbaren Tipp: Ohrenkerzen. Mit ihrem sanften Knistern sorgen die tropffreien, schmalen Kerzen dafür, dass Sie sich ganz und gar entspannen kannst.

 

 

Was sind Ohrenkerzen?

Ohrenkerzen – auch Ohrkerzen genannt – sind schmale, hohle Röhrchen mit etwas 20 bis 30 cm Länge. Die Röhrchen bestehen aus mit Bienenwachs getränkter Baumwolle. Sie werden ins Ohr gesetzt und am oberen Ende angezündet. Das deutlich wahrnehmbare Knistern und eine leichte Wärme im Ohr können zur allgemeinen Entspannung beitragen.

Ein Sicherheitsfilter am unteren Ende der Ohrkerze sorgt dafür, dass kein Wachs aus der Kerze ins Ohr eindringen kann. Hier bei Orange Island kommen ausschließlich hochwertige, in Deutschland produzierte Ohrkerzen zum Einsatz: sie sind komplett tropffrei.

 

 

Wie funktionieren Ohrenkerzen?

Die Kundin liegt bei der Anwendung der Ohrenkerzen entspannt auf der Seite. Die Ohrkerze wird mit dem schmalen Ende und einer leichten Drehbewegung sanft in das Ohr eingeführt, so dass der Gehörgang verschlossen ist.

Wird die Kerze am oberen Ende angezündet, entstehen im Ohr unterschiedliche Druckverhältnisse und leichte Schwingungen, die für eine verstärkte Durchblutung der Ohrstruktur sorgen können. Außerdem ist das Knistern des Brennvorgangs deutlich zu hören.Meine Kundin Kerstin sagt: „Das ist wie ein kleiner Kamin mitten mit Ohr. Ich höre das Knistern und denke einfach mal ein paar Minuten an nichts. Das ist wunderbar!“

Selbstverständlich ist die Anwendung schmerzfrei – sonst wäre es ja ganz schnell vorbei mit der Entspannung! Ich halte die Kerze die ganze Zeit über und lasse meine Kundinnen keine Sekunde allein.

 

 

Was können Ohrkerzen?

Der Anwendung von Ohrkerzen werden in der Naturheilpraxis viele positive Effekte zugeschrieben. Ich möchte hier deutlich darauf hinweisen, dass diese Effekte (Entfernung von Ohrschmalz, freie Nasennebenhöhlen, Entlastung bei Tinnitus) nicht wissenschaftlich belegt sind.

Die Anwendung von Ohrkerzen hat eine Jahrhunderte lange Tradition und ist als Wellness-Treatment auf jeden Fall einen Versuch wert. Meine Erfahrung: Wer das einmal ausprobiert hat, will den erstaunlichen Entspannungs-Effekt nicht mehr missen.

 

Fotos: Text & Content Redaktion Katrin Rembold

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Christa Hermanns

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert